CAD Rohrnetz Trinkwasser DIN 1988

Die Software HT2000-CAE Rohrnetz Trinkwasser DIN 1988 ist ein Ergänzungsmodul zum Programm HT2000-CAE CAD-Basis & Heizlast EN 12831.

Es enthält neben allen notwendigen Zeichenfunktionen auch spezielle Funktionen Berechnung nach DIN 1988. 

  • Konstruktion
    Konstruieren von Rohrnetz Trinkwasser im Grundriss - Kaltwasser, Warmwasser, Zirkulationsleitungen, Ringleitungen mit Venturi-Ventilen.
  • Berechnung automatisch aus dem Grundriss
    Hydraulische Rohrnetzberechnung nach DIN 1988 / DVGW 553 mit verschiedenen Werkstoffen wie Stahl, Kupfer, Kunststoff, etc. (Rohr-, Formteil- und Ventildatensätze verschiedener Hersteller verfügbar). Die Berechnung erfolgt etagenweise oder für das gesamte Gebäude einschließlich Steigleitungen bis zum Hausanschluss, automatische Ergebnisdarstellung im Grundriss.

  • Neue Berechnung nach DIN 1988, Teil 300
    mit nennweitenabhängigen Einzelwiderständen

Funktionsübersicht Trinkwasser DIN 1988

  • Steigstränge, Verteiler, Trinkwassererwärmer, Hausanschluss, Anschlussknoten setzen
  • Kaltwasserleitung, Warmwasserleitung zeichnen
  • Zirkulationsleitung parallel zur Warmwasserleitung oder separat
  • Verbraucher automatisch anschließen, raum- oder geschossweise
  • Leitungszuschläge auf Teilstrecken, Bögen
  • Apparate und  Ventile platzieren 
  • Berechnung nach DIN 1988, Teil 300 / DVGW 553 
  • Berechnung automatisch aus dem Grundriss
  • Hydraulische Rohrnetzberechnung mit verschiedenen Werkstoffen 
  • Die Berechnung erfolgt etagenweise oder für das gesamte Gebäude einschließlich Steigleitungen bis zum Hausanschluss
  • mit nennweitenabhängigen Einzelwiderständen